Forum

Hilfe bei Bau einer Tischplatte Eiche massiv
Von Patrick8399 12.10.2017 13:52

  • Hi Leute.

    Hab mir heute schöne Eichenbohlen, Stärke 40mm beim Holzhändler geholt.
    Das Tischgestell ist aus Eisen/Stahl.
    Die Tischplatte soll ca 160x85 werden.

    Plan A war, 2 Bohlen jeweils nur auf der Innenseite zu schneiden, die Außenkante so zu belassen wie sie ist,bzw nur zu bürsten, damit die Kontur des Baumes erhalten bleibt.
    Die Bohlen sind im Mittel ca 40cm breit, mit 2 käme ich in etwa auf das gewünschte Maß.

    Plan B:
    Außenkante bleibt, Innenkante im Grunde auch, nur jeweils so weit schleifen, dass der Spalt wenn die 2 Bohlen zusammengefügt werden, möglichst klein bleibt.
    Den Spalt schwarz verfugen, verkleben, wie auch immer.

    Nun meine Fragen an die Experten:

    - Kann mein Vorhaben so funktionieren?
    - Welche Vatiante findet ihr besser?
    - Wie schlimm wird/kann der Verzug sein?
    - Bei Variante B, was zum Kleben/Füllen nehmen?

    Die Optik sollte am Ende recht rustikal werden.
    Ich werde wahrscheinlich die Größten Unebenheiten aushobeln, dann bis 120 o 180 schleifen, am Ende ölen.

    Bitte helft mir, denn ich hab nicht die blasseste Ahnung :-)

    LG Patrick


    P.S.: Kann die Überschrift leider nicht ändern, das heißt natürlich Eiche, nicht Woche

    von Patrick8399 12.10.2017 13:52
  • Auf Bild 1 sieht man die Eichenbohlen.

    Auf Bild 2 das Gestell das ich mir fertigen ließ.


    Bin mal auf eure Meinung gespannt.....

    von Patrick8399 12.10.2017 13:59
  • Besäumen, verleimen und das wichtigste, Gratleisten in die Platte.......

    von Dog 12.10.2017 14:02
Alle anzeigen
  • Also noch 2.
    Bekommen wir auch noch hin :p

    Zur Eisen - Holz - Geschichte, die Rohre werden noch mit Klarlack behandelt, also insofern sollte das kein Problem darstellen ;-)

    von Patrick8399 18.10.2017 07:07
  • Noch ne Frage.
    Wenn ich noch 2 Stück einsetze, die dann gleichzeitig (wie kjs meint) als Abstandshalter zur Stahlplatte dienen und die jetzt durch die Stahlplatte hindurch verschraube, dann wäre es wohl sinnvoll, auch in die Stahlplatte Langlöcher zu machen.
    Right?

    von Patrick8399 18.10.2017 08:41
  • Stahl gegen Stahl dehnt sich eigentlich gleich aus. Da sollte es auch mit normalen Löchern reichen. Lediglich wenn sich das Holz so verbiegt daß die Langlöcher für die Holz/Stahl Verbindung nicht mehr ausreichen könnte es was bringen aber dann wären eigentlich die oberen Langlöcher schon zu kurz.

    Aber wenn Du Dir die Arbeit machen willst, schaden tut es nicht.

    von kjs 18.10.2017 12:09

Menu